• Veranstaltungskalender

  • Links

  • Vorverkauf

    Aktuelle Vorverkaufsstelle des Naturtheater Heidenheim e.V.:

    Tourist-Information
    HDH, Hauptstraße 34
    07321 - 327 7777
    Mo - Fr 9.00 - 17.00 Uhr
    Samstag 9.00 - 13.00 Uhr


    Naturtheater Heidenheim e.V.
    HDH, Hugo-Rupf-Platz 3
    07321 – 925 555

    (ab 1. Dezember 2018 wieder geöffnet)

    Mo., Di., Do., Fr. 14.00 – 17.00 Uhr
    Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr
    1. Dezember: 9.00 – 16.00 Uhr


    ACTIV REISEN Ute Dommel
    HDH, Clichystraße 43
    07321 – 480 441
    Mo. – Fr. 9.30 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
    Samstag 9.30 - 13.00 Uhr
    1. Dezember: 9.00 – 16.00 Uhr

  • Folge uns auf Social Media

    • Facebook
    • Instagram
  • Unser Programm 2018

  • Interner Bereich
  • Mitglieder-Login

  • Kleinkunst Benefiz-Gala von Lotto Baden-Württemberg

    Am 5. Juli 2018 kommen die Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2017 Irmgard Knef und Werner Koczwara sowie der Ehrenpreisträger Uli Keuler zur 10. Auflage der Kleinkunst Benefiz-Gala von Lotto Baden-Württemberg ins Naturtheater Heidenheim. Die Lotto Kleinkunst-Benefizgala findet zugunsten des Naturtheaters Heidenheim und der Aktion „Freunde schaffen Freude e. V.“ statt.

    Erleben Sie Ulrich Michael Heissig als Irmgard Knef. Die 10 Minuten jüngere Zwillingsschwester von Hildegard Knef erzählt aus ihrem Leben im Schatten der großen Schwester und selbst ihre Songs und Chansontexte korrespondieren mit den weithin bekannten Originalen von Hildegard Knef. In Ihren Programmen, die Themen wie Politik, Religion, Alter, Sex und Alltag nicht auslassen emanzipierte sich Irmgard thematisch immer mehr von ihrer Schwester und empfiehlt sich als eigenständige Künstlerin, die ihre Wurzeln aber nie verleugnen kann und will.

    Werner Koczwara, der Erfinder des juristischen Kabaretts verbindet intelligente Komik mit schwarzem Humor. Er wird aus seinem Programm-Klassiker „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt“ Ausschnitte präsentieren. Koczwara beweist in seinem rhetorisch brillanten Programm, womit wir es bei Gesetzen eigentlich zu tun haben: nämlich mit der komischsten aller Textgattungen. Kein anderes Volk der Welt hat wie wir Deutschen eine derartige Fülle an Gesetzen und Paragrafen hervorgebracht. Wir regeln einfach alles: die Eheschließung bei Bewußtlosigkeit (§1314 BGB) und das vorschriftsmäßige Anbringen von Warndreiecken bei Trauer-Prozessionen (§27 StVO). Und das packt der Gesetzgeber dann in eine Sprache, die selbst Juristen kaum noch verstehen. Dagegen gibt es nur eine Notwehr: Lachen! Bei Werner Koczwara lachen wir letztlich über uns selbst. Ausgiebig und mit Niveau.

    Uli Keuler kommt mit seinem Programm „Uli Keuler spielt“. Der Hintergrund, vor dem seine Figuren agieren, ist der Alltag. Und die Helden sind  jedermann vertraut: detail-verliebte Fahrkartenkäufer, unbesiegbare Technikjünger, überforderte Hausmänner und wissbegierige Gesprächsnachbarn. Doch gelingt es Keuler, die alltägliche Szenerie in ein ziemlich schräges Licht zu tauchen und so dem Gewohnten überraschende Perspektiven abzugewinnen. Und dies alles ohne Requisiten, Kostüm oder Maske. Keulers Markenzeichen ist ein Sprachwitz, der teils derb-komisch, teils zielgenau entlarvend und teils verspielt daherkommt. Beginn der Veranstaltung ist 20:00 Uhr.

  • logo_vbwBDAT-Logo_JPG_F_6x3   logo_vdf


     copyright 2018 | Naturtheater Heidenheim