Schneewittchen und die sieben Zwerge

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Diese Frage wird nun auch im Naturtheater gestellt werden, denn als Wintermärchen zeigt es „Schneewittchen“. Das beliebte Märchen aus dem Schatz der Brüder Grimm wird die Zuschauer in ein Land hinter den sieben Bergen entführen, wo die sieben Zwerge sich dem schönen Schneewittchen, weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz, annehmen. Denn gerade deren Schönheit bringt die Prinzessin in Gefahr: Schließlich will Frau Königin selbst die Schönste sein und trachtet deshalb nach Schneewittchens Leben. Das Spieglein, ein sehr roter Apfel, ein Glassarg, das putzige Reich der sieben Zwerge und natürlich auch ein Prinz werden dabei eine Rolle spielen. „Schneewittchen“ wird für das Naturtheater von Helmut Bischoff sowie Anna und Lena Benz inszeniert.

 

Bildergalerie

Presse

Das Naturtheater Heidenheim gastierte am Sonntag im voll besetzten Geislinger Schlachthof. Der Jubel war groß beim Happy End.
Südwestpresse |24.11.2011 | PDF

  • logo_vbwBDAT-Logo_JPG_F_6x3   logo_vdf


     copyright 2018 | Naturtheater Heidenheim