Die kleine Hexe

nach Otfried Preußler

„Die kleine Hexe“ lebt zusammen mit dem klugen sprechenden Raben Abraxas in einer windschiefen Hütte mitten im Wald. Weil sie für eine Hexe noch in einem sehr jugendlichen Alter ist – sie ist gerade mal 127 Jahre alt – darf sie noch nicht mit den anderen Hexen zur Walpurgisnacht auf dem Blocksberg tanzen. Dies ist jedoch ihr größter Wunsch. Heimlich schleicht sie sich in der Walpurgisnacht auf den Blocksberg und tanzt mit den großen Hexen.
Die großen Hexen entdecken den Eindringling und jagen die kleine Hexe mit Schimpf und Schande zu Fuß nach Hause. Dennoch erhält sie von den großen Hexen ihre Chance: Sie muss ein Jahr lang beweisen, dass sie eine gute Hexe ist, um möglicherweise bei der nächsten Walpurgisnacht dabei zu sein. Und so nimmt die zauberhaft verhexte Geschichte unter der Regie von Stephan Fritz ihren Lauf …

Flyer

Programm

Bildergalerie

Presse

“Die Kleine Hexe”: Farbenfroh und lebendig
Heidenheimer Zeitung | 13.06.2016

Die Frau, die die Hexe zur Hexe macht
Heidenheimer Zeitung | 11.07.2016

Makeup im Naturtheater Heidenheim: 23 Minuten in 23 Sekunden | Video
Heidenheimer Zeitung | 10.08.2016

Bilder: Günther Freudenmann

  • logo_vbwBDAT-Logo_JPG_F_6x3   logo_vdf


     copyright 2018 | Naturtheater Heidenheim