• Veranstaltungskalender

  • Links

  • Vorverkauf

    Aktuelle Vorverkaufsstelle des Naturtheater Heidenheim e.V.:

    Tourist-Information
    HDH, Hauptstraße 34
    07321 - 327 7777
    Mo - Fr 9.00 - 17.00 Uhr
    Samstag 9.00 - 13.00 Uhr


    Naturtheater Heidenheim e.V.
    HDH, Hugo-Rupf-Platz 3
    07321 – 925 555

    (ab 1. Dezember 2018 wieder geöffnet)

    Mo., Di., Do., Fr. 14.00 – 17.00 Uhr
    Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr
    1. Dezember: 9.00 – 16.00 Uhr


    ACTIV REISEN Ute Dommel
    HDH, Clichystraße 43
    07321 – 480 441
    Mo. – Fr. 9.30 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
    Samstag 9.30 - 13.00 Uhr
    1. Dezember: 9.00 – 16.00 Uhr

  • Folge uns auf Social Media

    • Facebook
    • Instagram
  • Unser Programm 2018

  • Interner Bereich
  • Mitglieder-Login

  • Festwoche 2019

    „…und einig wollen wir handeln“

    THEATER

    Freitag, 12. Juli 2019, 20 Uhr

    KOOPERATION MIT DEM THEATER DER STADT AALEN

    Immer wieder war Schillers „Wilhelm Tell“ im Naturtheater zu bewundern – unter anderem wurde mit ihm die Freilichtbühne im Jahr 1924 eingeweiht. So allerdings
    wie im Jubiläumsjahr wird man den Schweizer Freiheitskämpfer nur im Naturtheater erleben:

    Mit ihm zusammen wird die 100 Jahre währende Geschichte des Naturtheaters lebendig werden. Oliver von Fürich, langjähriges Theatermitglied und Regisseur
    zahlreicher Inszenierungen, hat gemeinsam mit dem Intendanten des Theaters der Stadt Aalen, Tonio Kleinknecht und der Theaterpädagogin Klara Sandmann, eine Produktion entwickelt, in der so manche Anekdote, die sich auf der Bühne zugetragen hat, gezeigt wird, aber auch jede Menge Zwischenmenschliches und Ereignisse,
    die das Leben verändert haben. Hierbei kommen ehemalige und aktuelle Mitglieder des Vereins, aber auch das Publikum zu Wort, und vor allem Zeitzeugen – live oder durch Videoprojektion.

    Und natürlich stehen Spieler des Naturtheaters auf der Bühne – „wie beim Tell …“. Ein Abend für alle Freunde des Naturtheaters Heidenheim und solche, die es werden wollen.

    Schlossbergtafel

    EVENT

    Sonntag, 14. Juli 2019, 11 bis 14 Uhr

    Ein Picknick auf den Hängen des Schlossbergs.

    Und dazu sowohl sommerliche Temperaturen und die Darbietungen der Opernfestspiele und des Naturtheaters genießen, das hat in den vergangenen Jahren nicht nur Kulturbegeisterte in Scharen herbeigelockt und begeistert. Es versteht sich von selbst, dass dieser Termin im Jubiläumsjahr nicht fehlen darf.

    Hoffentlich ist auch Petrus in Jubellaune, denn die Schlossbergtafel findet nur bei schönem Wetter statt.

    Kindertag

    KINDER

    Sonntag, 14. Juli 2019, 11 bis 17 Uhr

    Unsere jüngsten Besucher stehen im Mittelpunkt an diesem Kindertag. Dabei wird alles das geboten sein, was eine gute Bühne ausmacht:

    Viel Abenteuer, Spaß und Spiel und natürlich jede Menge zum Mitmachen. Auch Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel kommen auf ihre Kosten: Theater-Café und Biergarten sind geöffnet laden zum Verweilen ein.

    Der Eintritt ist frei.

    Poetry Slam auf der Freilichtbühne

    COMEDY

    Dienstag, 16. Juli 2019, 20 Uhr

    Theater und Sprache – das gehört zusammen wie Romeo und Julia, wie Faust und Gretchen, wie Pippi Langstrumpf und Herr Nilsson.

    Deshalb soll der Sprache ein eigener Abend in unserer Festwoche gewidmet sein, der Sprache, wie sie heutzutage auf Bühnen gefeiert wird: als Poetry Slam unter dem Titel „Wortgewitter“. Dieser Abend wird ebenfalls zusammen mit dem Café Swing veranstaltet, das in Heidenheim Poetry Slam etabliert hat und damit viele namhafte Slammer verpflichten konnte. Dabei zeigt sich der kreative Umgang mit Sprache – und was Sprache alles kann.

    LINE UP

    Das Lumpenpack Featured artists
    David Friedrich Deutscher Meister (Team) 2017
    Sandra Da Vina NRW-Slam-Meisterin 2014
    Jean-Philippe Kindler NRW-Slam-Meister 2017
    Jule Weber Rheinland-Pfalz-Meisterin 2017
    Andy Strauß NRW-Slam-Meister 2011
    Nektarios Vlachopoulos Deutscher Kabarettpreis
    (Förderpreis)

    Musical Night

    MUSICAL

    Mittwoch, 17. Juli 2019, 20 Uhr

    Zum Sommer im Naturtheater gehört die Musical Night traditionell dazu. Auch in diesem Jahr wird sich die Schlossbergbühne wieder in die schillernde Welt des Musicals verwandeln.

    Was wird diesmal dabei sein? Diese Frage stellen sich die Besucher immer wieder und warten gespannt darauf, was aus den vielen bekannten und beliebten Melodien herausgepickt wurde. Nur so viel sei verraten: Natürlich wird es wieder ein ganz neues Programm sein, das die Schlossberg-Nacht zur Musical Night macht.

    Kleinkunst Gala

    GALA

    Donnerstag, 18. Juli 2019, 20 Uhr

    Großer Beliebtheit erfreut sich das Stelldichein der Preisträger der Kleinkunstszene Baden-Württemberg – sie hat sich in den vergangenen Jahren sogar immer wieder gesteigert.

    Zum Geburtstag des Naturtheaters erwartet die Zuschauer ein Programm, das es in sich hat:
    Kabarettist Philipp Weber wird mit seinen scharfsinnigen Beobachtungen und Formulierungen bestechen.
    Das Liedermacher-Duo „Suchtpotenzial“ bestehend aus der schwäbischen Pianistin Ariane Müller und der Berliner Sängerin Jula Gamez Martin, bringt seine neuesten Songs und Erkenntnisse mit, die Auge, Ohr und Zwerchfell gleichermaßen erfreuen und die Feierlaune unterstreichen werden.
    Und „Robeat“ verblüfft seine Zuschauer mit seinen Kunstfertigkeiten in Sachen Beatboxing, Soundeffekte und Mundakrobatik.

    Herr Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle meets Fools Garden
    „unter dem Zitronenbaum“

    KONZERT

    Freitag, 19. Juli 2019, 20 Uhr

    Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle spielte schon auf, als 1995 die neue Zuschauerhalle im Naturtheater eingeweiht wurde – was liegt also näher, als die Lokalmatadore auch zum 100. Geburtstag einzuladen?

    Ohnehin ist die Band, die als Aushängeschild für das Ländle immer wieder auch von der Landesregierung gefragt ist, gerade auf „Welttour“, und da gehört der Schlossberg schließlich dazu.
    Dass ihr Auftritt dort etwas ganz Besonderes sein wird, das liegt nicht nur an den Hits der „Stumpfes“, die dabei als „Best of“ zu hören sein werden, sondern auch daran, dass die Band „Fools Garden“ mit von der Partie sein wird.
    Ihr Mega-Hit „Lemon Tree“ ist sicher noch jedermann im Ohr, und sicher werden auch weitere Hits aus der Produktion von Peter Freudenthaler & Co. unter dem Motto „Acoustic“ begeistern. Als Höhepunkt des Konzerts werden die beiden befreundeten Bands gemeinsam auftreten, wie sie das in der Vergangenheit zur Begeisterung des Publikums bereits mehrfach getan haben – als ganz besonderes Geschenk zum 100. Geburtstag.

    Du bist in Ordnung, Charlie Brown

    THEATER

    Samstag, 20. Juli 2019, 20 Uhr

    Charlie Brown ist der ewige Looser, ein naiver Außenseiter, der gern akzeptiert sein möchte, aber nie zum Zuge kommt und stets eins auf die Mütze kriegt.

    Seine Träume lebt an seiner Stelle sein animalisches alter ego aus, Hund Snoopy, der Beagle mit dem Kegelkörper und den Schlappohren. Kein Wunder, dass Charlie Brown regelmäßig zu seiner Analytikerin muss – in diesem Fall die altkluge Lucy, der Typ Erfolgsmädchen, das immer alles besser weiß, insgeheim aber viel neurotischer als Charlie ist. Verliebt ist Lucy in Schröder, der wiederum nur sein Spielzeugklavier liebt. Unverdrossen übt er darauf Beethoven und Chopin, obwohl die schwarzen Tasten nur aufgemalt sind. Mit von der Partie ist auch Lucys kleiner Bruder Linus, der mit seinem Daumengelutsche und seiner Kuscheldecke alle zum Wahnsinn treibt.
    Eine unterhaltsame Comicrevue über einen Tag im Leben der legendären »Peanuts«, die von Oliver von Fürich mit Jugendlichen des Naturtheaters liebenswert auf die Bühne gebracht wird.

    ErpfenBrass und Viera Blech

    KONZERT

    Sonntag, 21. Juli, 20 Uhr

    Zum Abschluss der Festwoche wird nochmals kräftig aufgespielt, und das mit hochkarätigen Gästen:

    Das Blasmusikensemble „Viera Blech“ hat sich in den vergangenen Jahren durch etliche Auftritte in ganz Europa, Festivals wie „Woodstock der Blasmusik“ und nicht zuletzt durch eigene große Hits wie „Von Freund zu Freund“, „Augenblicke“, „Euphoria“ oder „Düsco Hüt“ international einen klingenden Namen in der Blasmusikszene gemacht. Die sieben Vollblutmusiker treffen dabei auf sechs Gleichgesinnte aus der Region:
    „ErpfenBrass“, ebenfalls bereits Teilnehmer beim „Woodstock der Blasmusik“ wird zum großen Finale seine satten Grooves und knackigen Bläsersätze beisteuern und damit den mittlerweile schon typischen „Erpfen-Sound“ auf die Schlossbergbühne bringen. Wir freuen uns diese beiden Stars der Blasmusik im Naturtheaters begrüßen zu dürfen und freuen uns auf einen unvergesslichen Abend.

  • logo_vbwBDAT-Logo_JPG_F_6x3   logo_vdf


     copyright 2018 | Naturtheater Heidenheim